(13)

Wanderferien Alpenpanorama Weg Bodensee, Appenzell & Toggenburg

Wandern: Alpenpanorama Weg

Auf dem Alpenpanorama-Weg

Das blaue Wasser des Bodensees, die grünen Hügel des Appenzell und dahinter ragen stolz das Alpstein-Massiv und die Churfirsten in die Höhe. Schon der erste Abschnitt des Alpenpanorama-Weges macht seinem Namen alle Ehre.

Doch nicht nur die aussichtsreichen Wanderungen werden Sie verzaubern, auch die bemalten Häuser und das gelebte Brauchtum in den Ostschweizer Regionen Appenzell und Toggenburg ziehen Sie schnell in Ihren Bann. Nachdem Sie Churfirsten und Walensee passiert haben, markiert das Kloster Einsiedeln den Schlusspunkt Ihrer Wandertage entlang des  Alpenpanorama-Wegs.  

Erfahren Sie mehr über den Alpenpanorama-Weg

Leicht
  • 6 Tage / 5 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Online-Version
QR-Code
Ostschweiz

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Rorschach. Der Aufstieg zum Luftkurort Heiden (mit Henri-Dunant-Museum) und zum Kaienspitz wird mit weiten Ausblicken auf den Bodensee und zum Alpstein belohnt. Über Rehetobel geht’s ins Chastenloch hinunter und zum ehemaligen Landsgemeindedorf Trogen hinauf. 

ca. 5.5 h
ca. 17 km
1'080 m
625 m

Von Trogen (AR) über zwei sanfte Hügel mit grossartiger Aussicht auf den Säntis, die Stadt St.Gallen, den Bodensee und das coupierte Appenzellerland. Dann in den weiten Talkessel von Appenzell mit seinen reich verzierten Bürgerhäusern.

ca. 4 h
ca. 14 km
600 m
685 m

Von Innerrhoder Hauptort Appenzell steigt der Weg auf die Alp Wasserschaffen. Auf dem Kronberg-Grat – parallel zum Alpstein und mit entsprechend fantastischer Aussicht – wird der Gipfel erreicht. Anschliessend geht’s durch die urchige Alplandschaft hinunter auf die Schwägalp, Talstation der Säntis-Luftseilbahn. 

ca. 5.5 h
ca. 16 km
1'150 m
580 m

Prächtige Wanderung nach Lutertannen und über den Aussichtspunkt Risipass nach Stein im Toggenburg. Wiesen und Alpweiden, naturnahe Flachmoore und Nadelwälder wechseln sich in bunter Folge ab.

ca. 4 h
ca. 12 km
485 m
990 m

Der recht lange Aufstieg von Stein zur Vorderen Höhe wird mit einer herrlichen Aussicht auf die Glarner Berggipfel belohnt. Eine abwechslungsreiche Höhenwanderung führt um den Gulmen herum, zum Mattstock hinüber und nach Amden hinunter. 

ca. 6 h
ca. 19 km
875 m
1'290 m

Mit dem Bus nach Ziegelbrücke und mit der Bahn weiter nach Siebnen. Ein zünftiger Aufstieg zum Stöcklichrüz und eine prächtige Höhenwanderung um den nördlichen Teil des Sihlsees nach Einsiedeln. Die St. Meinradskapelle am Etzelpass und das Geburtshaus von Paracelsus sind nicht nur bei Pilgern beliebte Zwischenhalte. Nach Ankunft in Einsiedeln individuelle Abreise. 

ca. 7 h
ca. 23 km
1'100 m
680 m
Karte Alpenpanaramaweg Rorschach - Einsiedeln

Tourencharakter

Mit Ausnahme der ersten Etappe handelt es sich um einfache Genusswanderungen. Für die Etappe am Beginn der Tour und für die Wanderung hoch nach Einsiedeln wird eine gute Kondition benötigt.     

Der Alpenpanorama Weg bei SchweizMobil

Weitere Informationen

Preise & Termine

Alle Daten auf einen Blick
Anreiseort: Rorschach
  Saison 1
29.04.2023 - 12.05.2023
23.09.2023 - 15.10.2023

täglich
Saison 2
13.05.2023 - 22.09.2023

täglich
Alpenpanoramaweg Bodensee, Appenzell & Toggenburg, 6 Tage, CH-OSWRE-06X
Basispreis
849.-
879.-
Zuschlag Einzelzimmer 165.- 165.-

Kategorie: 3*-Hotels

Saison 1
29.04.2023 - 12.05.2023
23.09.2023 - 15.10.2023
täglich
Saison 2
13.05.2023 - 22.09.2023
täglich
Alpenpanoramaweg Bodensee, Appenzell & Toggenburg, 6 Tage, CH-OSWRE-06X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
849.-
165.-
879.-
165.-

Kategorie: 3*-Hotels

Saison 1
29.04.2023 - 12.05.2023
23.09.2023 - 15.10.2023
Saison 2
13.05.2023 - 22.09.2023
Rorschach
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Einsiedeln
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
125.-
180.-
115.-
155.-
125.-
180.-
115.-
155.-
Zusatznächte
Anreiseort: Rorschach
  Saison 1
29.04.2023 - 12.05.2023
23.09.2023 - 15.10.2023

täglich
Saison 2
13.05.2023 - 22.09.2023

täglich
Rorschach
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 125.- 125.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 180.- 180.-
Einsiedeln
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 115.- 115.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 155.- 155.-
Preis
Reiseunterlagen gedruckt (pro Zimmer)
inklusive
Preise pro Person in CHF

Leistungen & Infos

Leistungen

Enthalten:

  • 5 bzw. 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Tägliche Gepäcktransfers
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof (bei direkter Anreise)
  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement
  • Service-Hotline

Hinweis:

  • Fahrt mit Bus und Zug Amden – Siebnen (cs. CHF 5.- mit Halbtax).
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Reservationsgebühr von CHF 15.- pro erwachsene Person (inkl. gesetzlich vorgeschriebener Kundengeldabsicherung)
Infos

Anreise/Abreise: 

  • Anreise mit dem ÖV nach Rorschach. Bei direkter Anreise Kofferabgabe am Gepäckschalter bis spätestens 10:00 Uhr.  
  • Abreise mit dem ÖV ab Einsiedeln. Bei direkter Abreise Kofferrückgabe am Gepäckschalter Einsiedeln bis spätestens 17:00 Uhr.   

Anreise mit dem Zug: 
Lassen Sie das Auto zu Hause! Bei jeder Velo-, Bike oder Wandertour in der Schweiz erhalten Sie pro Teilnehmer einen Promocode der SBB, mit dem Sie für die Anreise mit der Bahn CHF 10.- vom Ticketpreis abziehen können. Die Reduktion kann im Onlineshop der SBB oder in der SBB-App bezogen werden.  

Bei vielen Reisen nutzen wir zu Beginn und am Schluss die Gepäckschalter an den Bahnhöfen für die Übergabe der Koffer. Dies können Sie bei der Anreise mit dem Zug gleich bequem kombinieren. Wenn Sie GA-Besitzer sind, können Sie diese Information bei der Buchung angeben. Wir schreiben Ihnen den Betrag auf der Rechnung gut. Falls Sie den Code bei der Reise selbst nicht brauchen, können Sie ihn im Laufe des Jahres einsetzen. Eine rückwirkende Erstattung ist aus administrativen Gründen leider nicht möglich. 

Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "digital"

Wir reduzieren in Zukunft die Menge an gedruckten Unterlagen. Sie erhalten mit Ihrem Tourdossier eine Instruktion, um sich mit Hilfe der App von SchweizMobil zu orientieren. Weiterführende Informationen stellen wir Ihnen online zur Verfügung. 

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten: 

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps 
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen 
  • Jahresabonnement von SchweizMobil Plus 
  • Gepäckanhänger 
  • allfällige Voucher 

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden. 

Geben Sie Bescheid, wenn Sie nicht auf Karten verzichten möchten. Wir schicken Ihnen diese kostenfrei zu.

Bewertungen

4,4 von 5 Sternen (13 Bewertungen)
4 Sterne
Kurt Kummer CH | 01.11.2022
Alpenpanoramaweg Rohrschach - Einsiedeln sehr zu empfehlen
Mein Frau war leider auf einem Grossteil der Tour krank. Uns hat der Alpenpanoramaweg (trotz der ersten 3 Schlechtwettertage) ausgezeichnet gefallen. Wir werden einen Teil der Tour (hoffentlich bei besserem Wetter) nochmals in Angriff nehmen. Der Säntis war, wie erwähnt, die absolute Perle der Wanderung!
5 Sterne
Urs Stocker CH | 10.10.2022
Schön war es :), fast alles perfekt
Ich bin sehr zufrieden, habe die Wanderung sehr genossen. Ich war recht schnell, das Gepäck war immer schon dort. Höhepunkt: Säntis am Morgen (fast keine Zusatzkosten, inklusive im tollen Hotel). Wermutstropfen: Militärübung Schwägalp --> Minenspicker, Schiessen, ...; daher konnte ich die geplante Route nicht nehmen. Ich musste grossräumig umwandern. Für ungeübte Wanderer nicht einfach zu finden. Ochsen im Stein hat kein vegetarisches im Menu. Mir wurde gesagt, dass das eh fast niemand will. Zum Glück esse ich Fleisch.
Eurotrek AG antwortete:
Leider werden die Schiesspläne relativ kurzfristig publiziert, sodass wir kaum vorrausschauend aktiv werden können.
4 Sterne
Peter I. CH | 30.08.2022
Wanderung in toller Landschaft
Die Etappen sind gut aufgeteilt und führen durch unterschiedliche Landschaften, vom Bodensee über den Fuss des Säntis und an den Walensee. Wir konnten das Teilstück zwischen Stein und Amden aufgrund des Wetters leider nicht wandern. Der Abstieg von der Schwägalp haben wir ausgelassen und anstelle sind wir entlang der Thur nach Stein gewandert. Hier wäre ein echtes Alternativprogramm hilfreich. Die publizierte Alternative war nicht sehr hilfreich. Die Unterkünfte waren gut bis sehr gut. Eine Ausnahme gibt es, das Schäfli in Trogen ist wirklich sehr einfach und wirkt unordentlich (aber es war sauber). Besonders hervorheben möchten wir das Hotel Ochsen in Stein - einfach, aber perfekt eingerichtet. Der Gepäcktransport hat bestens geklappt. Die Strassensperrung nach Amden wurde mit dem Deponieren in Weesen gut gelöst und wir konnten unkompliziert mit unseren Ansprechpartnern bei Eurotrek die Umbuchung von Amden nach Weesen in die Wege leiten. Vielen Dank für die Flexibilität.
Eurotrek AG antwortete:
Bei der Ergänzung zur Etappe Schwägalp-Stein in Ihrem Reiseprogramm handelt es sich lediglich um einen Hinweis auf eine Abkürzungsmöglichkeit, nicht um eine Alternativvariante im eigentlichen Sinn. Bitte entschuldigen Sie dieses Missverständnis.
4 Sterne
Herlen Wacker DE | 26.07.2022
Gut
Die ersten 6 Etappen des Alpenpanoramawegs sind gut gewesen, es gab viel zu sehen und zu erleben. Die letzte Etappe war zu Beginn etwas öde da sie sich lange an der Straße entlang zog. Zum Schluß ging es auch länger über eine asphaltierte Straße. Insgesamt hat mir die Tour gut gefallen.
5 Sterne
Eugen Rieser CH | 01.06.2022
Super Start in unser Abenteuer "Alpenpanorama-Weg"
Unsere Wanderung war von Rohrschach nach Stein SG geplant. Unsere Erwartungen an diese Wanderroute wurden in allen Punkten bei weitem übertroffen! Wir durften sehr abwechslungsreiche Wandertage erleben! Die Streckenwahl erlebten wir als sehr spannend! Immer wieder tauchten wir in für uns eher unbekannte Kulturen und Landschaften ein. Die länge der Etappen erlebten wir als perfekt. Auf eine eher längere, von der Höhendifferenz etwas anspruchsvollere Etappe folgte jeweils eher eine etwas kürzere Etappe. Die Etappenziele waren jedes mal eine angenehme Überraschung. Wir fühlten uns jedes mal herzlich willkommen. Die gewählten Unterkünfte liessen keine Wünsche offen. Wir erlebten nur zwei kleine Dämpfer, für die Sie als Organisation natürlich keinen Einfluss haben: -Etappe 2, Trogen-Appenzell: wegen Forstarbeiten war nach "Bühler" bis "mittlerer Saul" eine grossräumige Umleitung installiert. Leider war die Signalisation auf der Umleitungsstrecke nur sehr dürftig angelegt, so dass wir irgendwann nicht mehr wussten, ob wir noch auf dem richtigen Weg waren. Dadurch haben wir rund 1 Stunde Wanderzeit verloren. -Auf unserer "Königsetappe" Appenzell-Schwägalp überraschte und auf den letzten 4 km ein heftiges Gewitter mit Hagelschlag. Trotz guter Regenkleidung sind wir unversehrt aber doch sehr durchnässt auf der Schwägalp angekommen. Da am nächsten Morgen die Landschaft im dichten Nebel verhangen war und es immer noch regnete und unsere Wanderschuhe noch nicht trocken waren, haben wir spontan beschlossen, die Wanderung auf der Schwägalp abzubrechen und die Etappe nach Stein SG abzusagen. Um 08.00 Uhr konnte ich eine Mitarbeiterin von eurotrek über die Notfallnummer super erreichen. Es hat alles wunderbar geklappt! Die Etappe Schwägalp- Stein SG werden wir bei nächster Gelegenheit nachholen. Gesamtbeurteilung: eine in jeder Hinsicht eine TOP- Reise!
4 Sterne
Bettina Vetsch CH | 24.05.2022
Immer wieder gerne
Wunderschöne Tour. Schöne Strecke, herausfordernd da viele Höhenmeter. Wir haben teilweise etwas andere, kürzere Routen gewählt oder Teilstrecken mit den öV gemacht. Gute Reiseunterlagen, Papierkarten jedoch nicht brauchbar. App hat uns sehr geholfen. Unterkünfte mehrheitlich gut bis sehr gut. Sauberkeit nicht ganz überall top. Abendessen gab es an allen Stationen und Frühstück war sehr unterschiedlich, doch immer prima. Kurtaxe ist überall separat im Hotel zu bezahlen. Für den Hund haben wir 10 bis sogar 25 Fr. pro Nacht bezahlt. Gepäcktransfer hat immer 1A funktioniert.
4 Sterne
Reto B. CH | 17.05.2022
"Sommerwanderung" im Mai
Alles hat wie gebucht geklappt. Bei bestem Wetter hat uns der Abschnitt von Appenzell bis Stein SG sehr gut gefallen. Wir haben unsere Tour in Amden beendet, da die letzte Etappe von Siebnen nach Einsiedeln sehr lang ist und der Gepäckschalter der Bahn an Wochenenden bereits um 16:00Uhr schliesst, ist dies kaum zu bewältigen. (Hinweis zu Öffnungszeiten Gepäckschalter Wochenenden - vor der Buchung wäre hilfreich für Terminplanung gewesen) Gerne wieder!
Reto Zingg
Reto Zingg antwortete:
Ich danke Ihnen für den Tipp mit dem Bahnhof in Einsiedeln. Wenn die Bahnhöfe plötzlich Ihre Öffnungszeiten ändern, bekommen wir es manchmal einfach nicht mit. Das tut uns wirklich sehr leid. Wir werden in Zukunft die Gepäckübergabe in Einsiedeln am Samstag und Sonntag über ein Hotel abwickeln, was die Situation entschärfen sollte.
5 Sterne
Fabienne S. CH | 13.10.2021
Tolle Wanderung
die Wanderung war super, die Strecke gut gewählt und die Distanzen Ideal der Gepäcktransport hat immer geklappt, die Koffer waren jedes Mal vor uns im Hotel Die Auswahl der Hotels war gut, die meisten lagen fast direkt am Wanderweg und wir sind immer freundlich empfangen worden
5 Sterne
Marianne F. CH | 05.07.2021
Schweiz, mein Land
Die Strecke Rorschach-Luzern ist sehr gut angelegt, das Appenzell ist wunderschön, gastfreundlich, viele Kühe, viele Gatter-Verschliesssysteme, Abwechslung, in Zug kann architektonischer Kulturschock erlebt werden, in den Hotels mit einer einzigen Ausnahme sehr freundlicher Empfang. In Stein, SG sollte die Beschriftung optimiert werden, 1 x war der Koffer am falschen Ort ( in Zug statt in Unterägeri), telefonische Organisation ging klar, die Angaben zu Verpflegungsmöglichkeiten trafen zu und jeder Tag wartete mit einigen Überraschungen auf. 2 Tage Regen bei „schlechter“ Prognose von 8 Tagen, alles richtig gepackt, 1 Stromstoss: Wanderstöcke kontakteten Viehzaun… ojemineh, keine Zecken, Blasen, ein paar Mückenstiche: wunderbare Tage!
Günther Lämmerer
Günther Lämmerer antwortete:
Bitte entschuldigen Sie die Probleme mit dem Koffer in Unterägeri / Zug. Unser Gepäckkurier hat seinen Auftrag falsch gelesen und damit eine Station übersprungen. Zum Glück konnten wir dieses Problem rasch lösen. Danke auch für die lustige Zusammenfassung der Tour. Ich musste ein paar Mal schmunzeln als ich Ihre Stichworte gelesen habe.
4 Sterne
Christine Z. CH | 26.06.2021
Tolle Wanderung
Bei der Wanderung von Rorschach nach Einsiedeln hat alles gut geklappt. Die Zeitangaben waren richtig. Die Hotels waren zum Teil recht einfach, aber die Gastgeber immer sehr freundlich. Der Gepäcktransport hat immer gut funktioniert. Hinweis zur Wanderung Schwägalp nach Amden: Das in Hotel Amden iegt über eine Stunde zu Fuss von Amden entfernt. Es gibt 2 Möglichkeit: entweder die Wanderung abzukürzen und direkt Richtung Hotel zu marschieren oder mit dem Postauto, das nur 1x/Stunde fährt, wieder raufzufahren. Mit der ersten Möglichkeit würde man schöne Landschaften verpassen und die Wanderzeit wäre recht kurz. Leider stand das nicht in den Unterlagen... Wäre ein Plus, wenn die Teilnehmenden das schon im Voraus wüssten. Sonst alles in Ordnung und wir haben die Wanderung wirklich genossen.
Eurotrek AG antwortete:
Wir haben denselben Hinweis zum Hotel in Amden auch schon erhalten. Dies ist uns tatsächlich durchgerutscht. Damit man den Abschluss dieser Etappe richtig planen kann, haben wir nun entsprechende Hinweise in unsere Unterlagen eingefügt. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung zu diesem Punkt.
5 Sterne
Therese Burkhardt CH | 02.05.2021
Wie gewohnt - fantastisch
Auf dem Alpenpanoramaweg von der Schwägalp bis nach Zug erlebten wir die für uns noch fast unbekannte Gegend von natürlicher Schönheit, Ruhe und angenehmen Gastgebern. Oft waren wir die einzigen Gäste, wir waren überall willkommen und wurden königlich bedient. Die erste Etappe unserer Wanderung bereitete uns etwas Mühe. Nach einer Stunde wandern im Schnee fanden wir keine Wegweiser und Spuren mehr, leider konnten wir auf der (ausweich) Strasse nicht weiter laufen weil das Militär Schiessübungen durchführte. War nicht tragisch, so begann unsere Wanderung einen Tag später so richtig, in Stein SG. Eine abwechslungsreichte Route führte uns auf dem Aufstieg, mehrheitlilch im Schnee, nach Amden. Bis zum Ziel in Zug gab es viele Wow's die uns auch in Zukunft begleiten werden auf der Nr. 3. Eine Anregung haben wir: Einen Hinweis wo Infos erhältlich sind bezüglich "Bewanderung des Weges" wenn es noch Schnee hat.
4 Sterne
Roland Müller CH | 07.08.2017
Alpenpanoramawweg
4 Sterne
B. B. CH | 04.08.2017
Alpenpanoramaweg Weesen-Werthenstein
Die Strecken sind meistens sehr lange (6-7 Stunden) und es ist vielmals nicht möglich, sie mit den ÖV abzukürzen. Aber die Wege sind sehr schön! Das Panorama konnten wir wegen dem Regen leider nicht geniessen.

Weitere Reisen für Sie

Schwer
Schweiz

Wanderferien Via Alpina "Bärentrek"

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(31)
Leicht
Schweiz

Wanderferien Trans Swiss Trail Neuenburg - Langnau im Emmental

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(8)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Via Jacobi Rorschach - Einsiedeln

4 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.