(5)

Wanderferien Sentiero Lago di Lugano

Wandern: Sentiero Lago di Lugano

Tessiner Höhenrausch

Der nördliche Teil des Sentiero Lago di Lugano gilt als die Königstour im Tessiner Wanderland. Er führt vorbei am Monte Tamaro, hoch zum Gipfel des Gazzirola und in einem spektakulären Bogen rund um das einsame Val Colla.

Anschliessend wandern Sie in den südlichsten Winkel der Schweiz: Ein Besuch bei den Fossilien des Monte Giorgio und ein wahrer Höhenrausch am Monte Generoso, der in der sanften Pflanzenwelt des Valle di Muggio sanft ausklingt. Eine beeindruckende Wanderung, die Sie das Tessin mit allen Sinnen erleben lässt.

Erfahren Sie mehr über die Wanderreise Sentiero Lago di Lugano.

Mittelschwer
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individuelle Einzeltour
Zur Online-Version
QR-Code

Tourenverlauf

Gepäckabgabe in Lugano und Zugfahrt nach Magliaso. Ideale Etappe zum Einlaufen: Moderate Steigung, kühle Wälder, eine schön restaurierte alte Mühle. Interessant auch das Museo del Malcantone in Curio und die typisch tessinerischen Trockenmauern am Wegrand.

ca. 3 h
ca. 10 km
570 m
155 m

Seilbahnfahrt hoch zum Monte Lema. Es folgt eine spektakuläre Wanderung über den Bergrücken zwischen Monte Lema und Monte Tamaro mit einem eindücklichen Panorama über Norditalien, das Tessin und die Alpen. Von der Alpe Foppa mit seiner sehenswerten Botta-Kirche mit der Seilbahn hinunter nach Rivera.

ca. 4.5 h
ca. 13 km
825 m
855 m

Busfahrt nach Medeglia. Vorbei am Übergang Gola di Lago mit seinem Torfmoor von nationaler Bedeutung geht es hinauf zum von weitem sichtbaren Kreuz Motto della Croce. Von hier aus lassen sich die zwei folgenden Etappen im Val Colla bestens überblicken.

ca. 4 h
ca. 11 km
1'090 m
185 m

Spektakuläre Grat-, Grenz- und Panoramatour mit dem Gazzirola als Höhepunkt. Rastmöglichkeit bei San Lucio, wo ein kleiner See und ein Kirchlein zum Verweilen einladen. Durch Kalkstein-Landschaften mit spezieller Vegetation weiter zur Capanna Pairolo.

ca. 7 h
ca. 16 km
1'275 m
1'525 m

Die Tour führt an den Felsformationen der Denti della Vecchia vorbei über den Monte Boglia durch Buchenwälder und Hochebenen zum Monte Brè, die Aussichtsplattform hoch über Lugano.

ca. 4.5 h
ca. 11 km
760 m
1'210 m

Die Wanderung vom Monte San Salvatore nach Morcote ist ein Klassiker für die ganze Familie. Es geht immer ein wenig abwärts, Waldpartien wechseln mit herausgeputzten Dörflein, netten Grotti und schönen Ausblicken unterwegs. Von Morcote mit dem Schiff nach  Brusino und mit der Seilbahn hoch zu Ihrer Unterkunft in Serpiano.

ca. 5.5 h
ca. 15 km
1'255 m
910 m

Der Monte San Giorgio, auch als «Berg der Fossilien» bekannt, ist UNESCO-Weltkulturerbe.Auf 230-240 Mio. Jahre datierte Saurierfossilen sind in einem kleinen Museum in Meride zu bewundern. Danach Abstieg an die Ufer des Lago di Lugano und Übernachtung in Mendrisio.

ca. 5 h
ca. 12 km
790 m
1'150 m

Mit der Bahn hoch auf den Monte Generoso zum Fiore di pietra, erbaut von Stararchitekt Mario Botta. Der Monte Generoso ist mehr als eine Bergbahndestination. Der Abstieg ins Valle di Muggio bringt Überraschungen, zum Beispiel die Nevère (natürliche Kühlschränke) oder ganz unten im Mendrisiotto, die beeindruckenden Breggia-Schluchten.. Nach Ankunft in Mendrisio individuelle Abreise.

ca. 6 h
ca. 20 km
580 m
1'580 m
Eurotrek Karte Sentiero Lago di Lugano

Tourencharakter

Eine spektakuläre Höhenwanderung durch das Sottoceneri. Für die Gratwanderungen und Gipfeltouren benötigen Sie gute Grundkondition und Trittsicherheit. Bei den beiden Etappen zur Capanna Monte Bar und zur Capanna Pairolo kann kein Gepäcktransport durchgeführt werden.  

Der Sentiero Lago di Lugano bei SchweizMobil

Frischluft | Der Aktivreise-Podcast von Eurotrek

Preise & Termine

Alle Daten für 2023 auf einen Blick
Anreiseort: Lugano
  Saison 1
09.09.2023 - 24.09.2023

täglich
Saison 2
13.05.2023 - 08.09.2023

täglich
Sentiero Lago di Lugano, 8 Tage, CH-TSWLM-08X
Basispreis
1'099.-
1'149.-
Zuschlag Einzelzimmer 269.- 269.-

Kategorie: Mittelklassehotels & 1 x SAC-Hütte Monte Bar (Massenlager, Dusche/WC auf dem Gang), 1 x Herberge in Pairolo (Dusche/WC auf dem Gang)

Saison 1
09.09.2023 - 24.09.2023
täglich
Saison 2
13.05.2023 - 08.09.2023
täglich
Sentiero Lago di Lugano, 8 Tage, CH-TSWLM-08X
Basispreis
Zuschlag Einzelzimmer
1'099.-
269.-
1'149.-
269.-

Kategorie: Mittelklassehotels & 1 x SAC-Hütte Monte Bar (Massenlager, Dusche/WC auf dem Gang), 1 x Herberge in Pairolo (Dusche/WC auf dem Gang)

Saison 1
09.09.2023 - 24.09.2023
Saison 2
13.05.2023 - 08.09.2023
Lugano
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
Mendrisio
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF)
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF)
109.-
189.-
99.-
144.-
109.-
189.-
99.-
144.-
Zusatznächte
Anreiseort: Lugano
  Saison 1
09.09.2023 - 24.09.2023

täglich
Saison 2
13.05.2023 - 08.09.2023

täglich
Lugano
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 109.- 109.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 189.- 189.-
Mendrisio
Zusatznacht im Doppelzimmer (ÜF) 99.- 99.-
Zusatznacht im Einzelzimmer (ÜF) 144.- 144.-
Preise pro Person in CHF

Leistungen & Infos

Leistungen

Enhalten:

  • Übernachtungen inkl. Frühstück
  • 2 x Halbpension (Monte Bar & Pairolo)
  • Gepäcktransfers (ausser Monte Bar & Pairolo)
  • Kosten für Gepäckübernahme am Bahnhof (bei direkter Anreise)
  • Ticino Ticket mit zahlreichen Inklusivleistungen und Vergünstigungen
  • Zuschuss zur Anreise mit der Bahn 
  • Eintritt ins Fossilien-Museum am Monte Serpiano 
  • Bestens ausgearbeitete Routenführung
  • Reiseunterlagen (1 x pro Zimmer) inkl. SchweizMobil Plus Abonnement
  • Service-Hotline

Hinweis:

  • Fahrten mit Schiffen, Seilbahnen und dem öffentlichen Verkehr nicht im Reisepreis inbegriffen (ca. CHF 90.- mit Halbtax)
  • Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten.
  • Reservationsgebühr von CHF 15.- pro erwachsene Person (inkl. gesetzlich vorgeschriebener Kundengeldabsicherung)
Infos

Anreise/Abreise:

  • Anreise mit dem ÖV nach Lugano. Bei direkter Anreise Kofferabgabe am Gepäckschalter bis spätestens 10:00 Uhr.
  • Abreise mit dem ÖV ab Mendrisio. Bei direkter Abreise Kofferrückgabe beim Partnerhotel bis spätestens 17:00 Uhr.   

 

Anreise mit dem Zug: 
Lassen Sie das Auto zu Hause! Bei jeder Velo-, Bike oder Wandertour in der Schweiz erhalten Sie pro Teilnehmer einen Promocode der SBB, mit dem Sie für die Anreise mit der Bahn CHF 10.- vom Ticketpreis abziehen können. Die Reduktion kann im Onlineshop der SBB oder in der SBB-App bezogen werden.  

Bei vielen Reisen nutzen wir zu Beginn und am Schluss die Gepäckschalter an den Bahnhöfen für die Übergabe der Koffer. Dies können Sie bei der Anreise mit dem Zug gleich bequem kombinieren. Wenn Sie GA-Besitzer sind, können Sie diese Information bei der Buchung angeben. Wir schreiben Ihnen den Betrag auf der Rechnung gut. Falls Sie den Code bei der Reise selbst nicht brauchen, können Sie ihn im Laufe des Jahres einsetzen. Eine rückwirkende Erstattung ist aus administrativen Gründen leider nicht möglich.

Reiseunterlagen

Reiseunterlagen "digital" 

Wir reduzieren in Zukunft die Menge an gedruckten Unterlagen. Sie erhalten mit Ihrem Tourdossier eine Instruktion, um sich mit Hilfe der App von SchweizMobil zu orientieren. Weiterführende Informationen stellen wir Ihnen online zur Verfügung. 

Vorab erhalten Sie ein kleines Unterlagenpaket mit folgenden Inhalten: 

  • Beschreibung zur Handhabung der nötigen Apps 
  • Detailprogramm zu den einzelnen Etappen 
  • Jahresabonnement von SchweizMobil Plus 
  • Gepäckanhänger 
  • allfällige Voucher 

Unterwegs orientieren Sie sich problemlos mit der App von SchweizMobil und anderen frei zugänglichen Hilfsmitteln. Hintergrundinformationen und alle weiteren Unterlagen werden elektronisch zugstellt und können vorab auf Ihr Handy geladen werden. 

Geben Sie Bescheid, wenn Sie nicht auf Karten verzichten möchten. Wir schicken Ihnen diese kostenfrei zu.

Aus unserem Reiseblog

Bewertungen

5 von 5 Sternen (5 Bewertungen)
5 Sterne
Paolo Pirillo DE | 14.09.2022
Sehr schöne Tour aber nicht unbedingt für den Sommer geeignet.
Die Tour 52 ist eine sehr schöne und hat an einigen Stellen faszinierende Ausblicke. Konditionell ist sie aber gerade im Sommer sehr herausfordernd. Die Teilstücke 2 und 5 sind durch ihre langen, ausgesetzten und der Mangel an Möglichkeiten Wasser nachzufüllen besonders schwierig, wenn es sonnig und heiß ist. Insgesamt hat die Tour recht wenig Möglichkeiten unterwegs einzukehren. Auch sind die Zeiten ziemlich sportlich angesetzt. Diese mögen für die einzelne Etappe gelten aber kaum, wenn man schon etliche Etappen auf dem Buckel hat. Wir sind in der Regel ganz gut unterwegs haben aber die Zeitangaben um bis zu einer Stunde gerissen. Ansonsten hat alles gut geklappt. Vom Gepäcktransport bis zu den Hütten/Hotels war alles zu unserer Zufriedenheit. Einzig Rivera ist eine Herausforderung was den städtischen Charakter angeht.
5 Sterne
Wolfgang Schreyer FR | 01.08.2022
Traumhafte Bergwanderung im Tessin
1.Die Wanderung ist wunderbar konzipiert und lässt einen den lago di Lugano nahezu vollständig umwandern. Man steigt bzw. fährt auf mehrere Gipfel ( M.Lema, M.Tamaro, M.Bar , M.Gazzirola, M.Boglia, von wo aus man jedesmal umwerfend schöne Panoramablicke geniessen kann. Höhepunkt dann der M.Generoso, wo man nochmals die gesamte Tour der vorherigen 6 Tage überblicken kann. 2.Die Unterkünfte waren prima, die beiden Capanne am M.Bar und Pairolo besonders charmant; Ausnahme das Hotel in Rivera, welches leider an der sehr befahrenen Hauptstrasse lag, so dass selbst bei einem Zimmer nach hinten der Geräuschpegel beträchtlich war. "Keine Idylle", wie Sie selber vermerken; wäre es nicht möglich, an diesem Tag, nachdem man vom M.Tamaro abgestiegen ist, von Rivera aus noch den Bus nach Medeglia zu nehmen(was für den folgenden Morgen geplant ist) und in diesem sympathischen Dörfchen zu übernachten? 3.Die lange Tour von der Capanna Bar nach Pairolo führt über den 2116 m hohen M.Gazzirola; wir haben alternativ einen Höhenweg über die Alpe Pietrarossa zur Capanna San Lucio gewählt ( man bleibt stets auf etwa 1500 m Höhe , muss nicht ab- und danach wieder viel aufsteigen). Danach C.Pairolo, Denti della vecchia, Monte Voglia wieder herrlich. 4. Kurz vor Morcote die Alpe Vicania unbedingt erwähnens - und empfehlenswert.( ebenso wie die Alpe di Brusino auf der anderen Seite des Sees). Was die Schifffahrt nach Brusino/Arsizio betrifft: Abfahrt 17.35h; wenn auch nur zwei Minuten Verspätung auftreten, erwischt man die letzte Seilbahn, die um 17.45 h geht n i c h t mehr. Wir standen um 17.50 vor der geschlossenen Seilbahn bei drohenden Gewitter und verdanken es dem sympathischen Seilbahnagenten, der extra für uns nochmal aufgesperrt und eine Gondel auf den Weg geschickt hat. Aber ob das immer so gut ausgeht? 4. A propos Tickets: - an der Anlegestelle in Morcote hat man uns kein Kombiticket, sondern nur das Schiffsticket verkauft - wir haben erst nach einigen Tagen mitbekommen, dass j e d e n Tag in jedem neuen Hotel ein TicinoTicket angefordert werden muss. - am ersten Tag kommt man am Bahnhof in Lugano an und fährt nach Magliano weiter; uns war nicht klar, wo man das erste Ticino-Ticket erhalten würde.. - das Gepäck muss man am Fahrkartenschalter in Lugano aufgeben, es gibt keinen separaten Gepäckschalter. 5. Das sind alles nur Kleinigkeiten einer insgesamt phantastisch schönen Reise, vielleicht können Sie den einen oder anderen Aspekt in Ihre Tourenbeschreibung aufnehmen. 6 Sie bekommen ( mit Ausnahme von Rivera) fünf Sterne!
5 Sterne
Tina H. CH | 10.09.2021
Herrliche Ferien im Tessin!
Wir haben unsere mehrtägige Wanderung im Tessin sehr genossen und konnten eine Wanderregion der Schweiz kennen lernen, die wir vorher noch überhaupt nicht kannten. Bei der Wanderung vom Monte Bar zur Pairolo Hütte handelt es sich um die längste Etappe dieser Tour. Allerdings lohnt es sich den Weg auf sich zu nehmen, da man immer wieder tolle Ausblicke auf die Seen hat. Auch vom Monte San Giorgio oder Monte Lema hat man einen wunderschönen Rundumblick.
5 Sterne
Benoît B. CH | 04.09.2021
Magnifique séjour au Tessin
Itinéraire régional 52 : vraiment top. Parcours exigeant à faire absolument.
5 Sterne
Saskia M. CH | 05.07.2021
Wunderschöne Wanderferien im Tessin
Wunderschöne Wanderungen durch herrliche Landschaften mit Top-Aussichten. Teils strenge Touren aber trotzdem gut machbar. Wir lernten das Tessin von allen Seiten kennen. Natur, Berge, Dörfer, Städte, Leute und Kulinarik - es war von allem etwas dabei. Der Gepäcktransport hat prima funktioniert und war immer pünktlich am Ziel. Super!

Weitere Reisen für Sie

Mittel
Schweiz

Wanderferien Trans Swiss Trail Gotthardpass & Strada Alta

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(3)
Mittelschwer
Schweiz

Wanderferien Verzascatal & Centovalli

4 Tage | Individuelle Einzeltour
(4)
Mittel
Schweiz

Wanderferien Traumpfade des Tessins

6 Tage | Individuelle Einzeltour
(9)
Kontakt & Buchung

Sie haben noch Fragen zur Reise? Wir helfen Ihnen gerne und freuen uns auf Ihre Anfrage.