Eurobike Rad in den Weinbergen am Rhein

Radreisen am Bodensee

Mit Fahrtwind ans Schwäbische Meer

Radreisen am Bodensee versprechen das Beste aus dem Dreiländereck. Hier vereinen sich der österreichische Schmäh mit der Schweizer Gelassenheit und der deutschen Gastlichkeit. Eine unschlagbare Kombination. Rauf auf Ihren Fahrradsattel und ab an den wunderschönen Bodensee!

Radfahrer blickt auf den Bodensee

Der Bodensee lädt zur Radreise ein

Drei Länder, drei Kulturen, drei Sprachfärbungen und drei Mentalitäten – das macht den Reiz des wunderschönen Bodensees aus. Es sind die abwechslungsreichen Radetappen, die bezaubernde Landschaft, der glitzernde See und der betörende Duft nach frischem Obst, die den Bodensee zu einem der attraktivsten Raddestinationen Europas machen. Es erwarten Sie eine ausgezeichnete Küche, wunderschöne Radwege und das Beste aus drei faszinierenden Ländern. Lassen auch Sie sich vom Bodensee und seinen Städtchen verzaubern.

Die schönsten Radreisen am Bodensee

Unsere Tourentipps

Bodensee Radtour

Der wunderschöne Bodenseeradweg beschert uns Radlern eine ganze Menge einzigartiger Radtouren. Perfekte Radwege, interessante Etappen, die Kultur drei verschiedener Länder und natürlich der großartige Bodensee machen diese Radtour zu einem besonderen Radurlaub! Radeln Sie von Deutschland nach Österreich und in die Schweiz und genießen Sie jeweils die besten Seiten der drei Länder!

  • Wenn auch Sie sich von der wunderbaren Bodensee Radtour verzaubern lassen wollen, dann informieren Sie sich bitte hier über genauere Details.
  • Unser Reisebericht bringt Ihnen diese Tour vielleicht noch ein bisschen näher.

Bodensee XXL

Wenn Ihnen eine Woche Radwandern am Bodensee nicht genug ist, dann empfehlen wir Ihnen diese Radtour! Starten Sie in Konstanz bzw. in Kreuzlingen die 12-Tages-Radreise am Bodensee. Diese Tour ist für alle Altersklassen und Leistungsniveaus geeignet. Die Etappenlängen sind eher kürzer gehalten, da sich 12 Tage radeln ohnehin in den Waden bemerkbar macht. Folgen Sie dem wunderschönen Radweg entlang des Sees und genießen Sie die großartige Landschaft von Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bodensee kompakt

Traumhafte Landschaften, perfekt ausgewählte Radetappen, wunderschöne Radwege und die hübschesten Ortschaften und Städtchen rund um den Bodensee machen auch diese Tour zu einem famosen Radurlaub. Packen Sie Ihre Radlerhosen ein und ab an den Bodensee!

Bodensee Sternfahrt

6 Tage, 1 Hotel, 3 Länder, 1 See, 170 Radkilometer und eine ganze Menge Radvergnügen. Überzeugen auch Sie sich von der wunderbaren Bodensee Sternfahrt. Besuchen Sie mit dem Fahrrad die Highlights am Ufer des schwäbischen Meers und lassen Sie die Seele baumeln.

Bodensee – Königssee

14 wunderschöne Tage auf dem E-Bike von Konstanz nach Berchtesgaden – das wird ein Abenteuer! Erleben Sie den Freistaat Bayern hautnah, genießen Sie die intakte Natur, atmen Sie die frische Bergluft tief ein und erholen Sie sich nach einer ereignisreichen Radetappe in einem gemütlichen Biergarten!

München – Bodensee

Etwas schneller verläuft diese Radreise von München an den Bodensee. Radeln Sie vorbei an hübschen Städtchen, grünen Wiesen und glitzernden Seen, genießen Sie die sonnige Landschaft am Radwegesrand und laden Sie ihre Batterien für den Alltag auf.

Bodensee und Donau

Besonders reizvoll und anspruchsvoll hat sich diese Tour erwiesen. Etappen von bis zu 100 Radkilometern lassen jedes Radlerherz höherschlagen. Bestens ausgewählte Radwege, eine bezaubernde Landschaft zwischen Bodensee und Donau und der Charme des Allgäus machen diese Radtour zu etwas ganz Besonderem.

Drei Seen - Vier Länder

Bodensee, Zürichsee und Walensee sind die Protagonisten dieser wunderschönen Radtour. Und wer kann schon sagen, eine Radreise durch vier Länder gemacht zu haben? Deutschland, Österreich, Schweiz oder doch Liechtenstein? Jedes Land hat seine Reize, die entdeckt werden wollen.

Wissenswertes zu Ihrem Radurlaub am Bodensee

Abendrot am Bodensee

Das Klima am Bodensee

Der Bodensee beeinflusst das Klima der Gegend massiv. Durch die großen Wassermassen, über die der See verfügt, kann sich das Wasser nur sehr langsam an die Außentemperaturen anpassen. Das heißt, der See erwärmt sich im Sommer nur sehr langsam und kühlt sogar etwas. An besonders heißen und windarmen Tagen verdunstet das Wasser und dadurch wird das Klima eher feucht und schwül. Im Winter wirkt der See hingegen als Wärmespeicher. Durch die große Wasseroberfläche ist es sehr, sehr unwahrscheinlich, dass der See zufriert. Allerdings hat dies zur Folge, dass die Gegend rund um den Bodensee sehr nebelig ist.  Aber im Winter radeln wir ja auch nicht am Bodensee. Uns interessiert das Wetter in den warmen Jahreszeiten und das ist durchaus vielversprechend.

Radfahrer machen Pause in Reichenau am Bodensee

Die Küche am Bodensee

Ein schwieriges Thema…. Drei verschiedene Länder haben logischerweise drei verschiedene Küchen. Und doch gibt es natürlich auch Gemeinsamkeiten. Schön für den Radtouristen am Bodensee, er kann sich die besten Gerichte und Spezialitäten heraussuchen. Köstlicher Fisch aus dem See, Wild aus den Wäldern, frische Kräuter und hiesiges Gemüse, kurz beste Zutaten, sind Grundlage dieser herzhaften Fusionsküche. In der Bodenseegegend versammeln sich eine Vielzahl von preisgekrönten Köchen und Restaurants – mehr sogar als in der Schlemmerregion Elsass. Lassen Sie sich mit herzhaften Gerichten wie Dünnerli – die Antwort vom Bodensee auf Pizza, Rösti, Strudel oder Mistkratzerli (Hühnchen) verwöhnen und seien Sie gespannt, was sich hinter manchen Namen verbirgt. Biberli, Felchen, Mistkratzerli oder Mostbröckli? Lassen Sie sich überraschen! Schmecken wird es Ihnen auf alle Fälle.

Bodensee Radtour - Lindau

Der Apfel vom Bodensee

Wie bereits erwähnt begünstigt das warme und sonnige Klima am Bodensee den Obstbau ganz beträchtlich. Besonders der Apfel gedeiht in dieser Region vorzüglich. Radelt man mit geschlossenen Augen im Herbst durch die bergige Traumlandschaft, kann man die süßen Äpfel schon von weitem riechen. Etwa 2000 Obstbauern kultivieren hier jährlich rund 250 000 Tonnen Obst, vorwiegend Äpfel. Stolze 20 verschiedene Apfelsorten werden hier angebaut. Jeder dritte Apfel, der in Deutschland über den Ladentisch wandert, wurde am Bodensee geerntet. Eine gewaltige Bilanz, oder?

Wussten Sie schon,…

  • …dass die gesamte Uferlänge des Bodensees 273 km ausmacht?
  • … dass sein Wasser Trinkwasserqualität hat? Sogar Stuttgart wird mit Trinkwasser aus dem Bodensee versorgt.
  • …dass der Bodensee zum letzten Mal im Jahr 1963 vollständig zugefroren war?
  • …dass der See Sonnenlicht auf Weinhänge und Obstgärten reflektiert und so den Obst- und Weinanbau begünstigt? Ein Drittel der in Deutschland konsumierten deutschen Äpfel stammt aus der Bodenseeregion.
  • …dass der Bodensee der drittgrößte See Mitteleuropas ist?
  • …dass alle drei Länder, also Deutschland, Österreich und die Schweiz, Hoheitsrecht auf dem See haben, da die Grenzen nie genau geregelt wurden.
Mohnblumenwiese und kleines Schloss

Perfekt organisierte Radreisen am Bodensee

Sie wünschen: eine unkomplizierte Beratung und Buchung, komfortable Hotels, angenehme Radetappen, erstklassigen Vor-Ort-Service, einen verlässlichen Gepäcktransfer und perfekt präparierte Leihräder.

Wir bieten: genau das was Sie wünschen!

Radeln Sie Ihrem Traumurlaub entgegen – mit Eurobike, wem sonst?

Robi auf dem Fahrrad
Sabine Steinleitner
"Bei der Planung Ihrer Radreise am Bodensee stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!"
Sabine Steinleitner, Stv. Leitung Kundenberatung

Weitere Radreise-Regionen Süddeutschlands

Wir helfen Ihnen gerne
Kontaktieren Sie uns
Bestens informiert!
Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein
Robi auf dem Fahrrad
Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem neuesten Stand!